Park(ing) Day Karlsruhe

Trotz Uraubszeit war unserer Verein mit einem Stand auf dem Park(ing) Day in Karlsruhe vertreten. An einem Stand brachten Michele und Melvin Interessierten unsere Themen näher. Wir freuen uns, dass wir bei immer mehr Veranstaltungen die Möglichkeit bekommen, die Vereinsarbeit zu zeigen. Vielen Dank an der Stelle an Michele und Melvin, dass ihr den Standbetrieb gewährleistet habt.

Broschüren

Eine unserer zentralen Aufgaben, die wir uns auf die Fahne geschrieben haben ist Aufklärungsarbeit und die Bereitstellung von Informationen. Im Rahmen der Verbandsarbeit haben wir zwei aktuelle Broschüren bereitgestellt, zum einen für

  • für Campingplatzbetreiber und
  • für Gemeinden

Die aktuellen Broschüren sind hier zu finden:

https://www.tiny-house-verband.de/broschueren/

Unsere Tiny-House-Siedlung wächst:

Letztes Jahr war auf dem Gelände, auf dem unsere Tiny House Siedlung entsteht schon jede Menge los, doch stand bis dahin „nur“ ein einsames kleines Häuschen. Dieses Jahr legt die Siedlung ein enormes Wachstum hin: aktuell sind schon sechs Häuser auf dem Waldbronner Campingplatz und Haus Nummer sieben ist kurz vor dem Anrollen. Ein kleinen Film dazu findet Ihr hier:

https://www.tiny-houses-karlsruhe.de/presse/

Stellplätze

Wir haben in diesem Jahr so viele Besichtigungen durchgeführt, dass die Fläche auf dem Waldbronner Campingplatz komplett vermietet ist. Das freut uns für alle, die unsere Siedlung bereichern und tut uns genauso für alle Leid, die aktuell keinen Platz finden konnten. Lasst Euch gesagt sein: wir sind dabei, neue Flächen zu erschließen. Allerdings braucht ihr nocch etwas Geduld, denn wir können noch keine Aussagen zu Erfolgschancen machen. Weiterhin gilt: Wer Interesse an einem Stellplatz oder den Häusern hat, sollte den Platz nicht auf eigene Faust erkunden. Bei Fragen wendet Euch gern an uns.

Netzwerken mit Vereinen

06.10.2020 – Hinsichtlich Tiny Houses und Kleinwohnformen ein toller Tag, denn unter dem Dach des Verbands fand das erste Treffen der Vereine mit thematischem Bezug zu Tiny Houses und Kleinwohnformen statt.

Am Online-Treffen haben Vereine aus Bielefeld, Stuttgart, Karlsruhe, München, Franken und der Schweiz teilgenommen. Stilgerecht hat sich die Vorsitzende des Verbands in einem Tiny House aus dem Karlsruher Verein eingefunden.

Auf diesem Weg konnten sich alle Vereine kennenlernen und haben sich über ihre aktuellen Tätigkeiten, Erfolge und Herausforderungen ausgetauscht. Dieses Format wird auch in Zukunft Bestand haben, denn die Vereine werden sich in Kürze noch einmal zusammen finden, um sich über die Nutzung einer technischen Plattform auszutauschen. Die Verbandsthemen werden damit zunehmends digital und damit zukunftssicher (und Corona konform) abgebildet.

Es war toll zu sehen, wie professionell die Vereine bundesweit aufgestellt sind und wir sind gespannt, welche Stellplatzprojekte in Zukunft realisiert werden. Und wir freuen uns auf den Austausch und die Zusammenarbeit mit Gemeinden und Kommunen, um das Thema der Kleinwohnformen mehr ins Bewusstsein zu rücken.

https://www.tiny-house-verband.de/vereine/

 

Termine

  • Es ist soweit: der erste öffentliche Stammtisch nach der kurzfristig eingelegten Sommerpaus findet am 27.10.2020 um 19.00 Uhr per Zoom Meeting statt. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen haben wir uns dazu antschlossen, den Stammtiscch rein virtuell abzuhalten. Es tut uns Leid, dass wir uns so nicht persönlich begegnen und austauschen können, dennoch haben wir in der Form die Chance, uns auszutauschen. Themen für den Stammtisch werden sein:
    • Selbstbauer berichten
    • Übergabe einer besonderen Spende an den Verein – lasst Euch überraschen
    • Wir werden natürlich auch etwas Zeit für den Austausch haben
    • Link zum Online-Stammtisch:
  • Die Jahreshauptversammlung des Vereins haben wir zunächst auf Q1 2021 verschoben