Vorstand

Der Verein wurde am 15. Juli 2018 gegründet.

Regina Schleyer

1. Vorsitzende

Dipl.-Ingenieurin (FH) Architektur – selbstständig als Website-Coach & Consultant

Seit langem verfolge ich die Entwicklungen in der Mini-Haus-Szene. Mit der Ausschreibung der Stadt Karlsruhe für den Campingplatz Durlach sah ich die Gelegenheit, in der Sache „Tiny-House-Stellplätze & Ausstellungspark“ aktiv zu werden. Aus dem Projekt wurde leider nichts – aber mit dem Verein werden wir weiter am Ball bleiben. Bin gespannt was wir alles zusammen bewegen können.

Stefan Fritz

2. Vorsitzender

System Engineer

„Auf meinen Reisen mit dem Faltrad habe ich die Auswirkungen von leichtem Gepäck hautnah erlebt. Diese Momente des Glücks wollte ich in meinen Alltag transportieren. Als ich verstanden habe, dass mich wenig Besitz deutlich entlastet, war die Idee des Wohnens im Tiny House zum Greifen nah. Im Februar 2018 wurden die ersten Pläne geschmiedet. Im Mai 2018 habe ich aus meinem Traum Realität gemacht. Dank des Vereins befindet sich mein Tiny Home nun in der Nähe von Karlsruhe. Ich bin gespannt, was sich hinsichtlich des Wohnens auf kleinem Raum und Gemeinschaft entwickelt.“

Jonas van der Straeten

1. Beisitzer

Postdoktorant an der Universität Darmstadt

Als Neuling in der Welt des minimalistischen Wohnens habe ich mich von der Dynamik mitreißen lassen, die Vereinsgründung ausgelöst hat – seinerzeit noch für die Bewerbung für den Campingplatz Durlach. Dass es seither mit der gleichen positiven Energie weiterging, zeigt: Hier kommen ein paar Menschen zusammen, die es ernst meinen mit der Suche nach Alternativen zur überteuerten Mietwohnung und zum überdimensionierten Eigenheim. Ich bin gespannt auf gute Ideen, mutige Wohnpioniere und praktische Einsichten, wie Wohnen ohne zuviel Ballast funktionieren kann.

Caroline Karcher-Nagel

Schatzmeisterin

Organistion Lohnsteuerhilfe

Ich bin durch Fernsehsendungen auf das Thema Tiny Houses gekommen und war sofort begeistert. Als ich mit meinem Mann beim Tiny House Festival uns die Häuser angeschaut habe, war uns sofort klar, dass wir in einem Tiny House leben wollen. Sobald unser Sohn ausziehen wird (was aber gerne noch ein paar Jahre dauern darf), werden wir uns ein Haus kaufen.

Beate Lamm

Schriftführerin

Architektin, Dipl.-Ing. (FH)

Über eine Freundin und diverse Blogs bin ich auf das Thema Tiny Houses aufmerksam geworden, und habe mir dann die ersten Exemplare live auf dem Tiny House Festival 2018 angesehen. Hier hat sich mir eine geniale Möglichkeit gezeigt, wie man sich von zu viel unnötigem Ballast befreien kann. Mich begeistert das Leben auf kleinem Raum vor allem im Zusammenhang mit bewusstem Konsum, Minimalismus und Nachhaltigkeit. Hier im Verein habe ich tolle Menschen kennengelernt, die meine Begeisterung teilen und mit denen ich mich gemeinsam für diese Wohnform engagieren kann.

Jetzt mitmachen

und den Verein mit deiner Mitgliedschaft unterstützen!