Unser Siedlungsprojekt

Das reale Leben in unserer Tiny House Gemeinschaft

Seit 2018 gibt es im Großraum Karlsruhe Tiny Houses! Dies fing an mit einem einzigen Tiny House auf dem Waldbronner Campingplatz. In Absprache mit dem Betreiber war es dann möglich, weitere Stellflächen für Tiny Houses zur Verfügung zu stellen – mit Erstwohnsitz! Dies ist in Deutschland sehr selten und umso stolzer können wir sein, dass wir aktuell (Stand Frühjahr 2022) 14 Häuser zu unserer Tiny House Gemeinschaft im Albtal zählen können. Weitere vier Häuser werden im Laufe des Jahres dazu kommen, und mit diesen sind aktuell alle Stellplätze belegt!

 

Doch wer sind die Bewohnerinnen und Bewohner in unserer Tiny House Gemeinschaft?

Dazu eine kleine Statistik (Stand 05-2022):

14 Tiny Houses

20 Personen —> 9 Einzelpersonen, 3 Paare, 2 Familien

Altersspanne von jüngstem zu ältester Bewohner:in: 6 Monate – 70 Jahre

Weitere Eindrücke zu unseren Bewohner:innen finden sich in den zahlreichen Beiträgen auf der Presse-Seite

 

Und was macht so eine Gemeinschaft aus?

Im Grunde ist es wie ein kleines Dorf, nur weitaus weniger anonym, als wir es aus Vororten von Karlsruhe kennen. Man begegnet sich tagtäglich auf dem Campingplatz – insbesondere dann, sobald im Frühling die ersten Sonnenstrahlen alle aus ihren Häusern locken. Wir verabreden uns immer mal wieder zum Grillen oder Flammkuchen-Essen, wir halten Pflanzentauschmärkte ab oder kommen einfach so mit Gartengeräten bewaffnet zusammen, um zu beratschlagen, wie man am besten ein Hochbeet bestückt. Apropos Gartengeräte: sie sind ein Beispiel dafür, wie Minimalismus in einer Gemeinschaft gelebt werden kann, ohne zu verzichten: die einen haben einen Rasenmäher, andere eine Schubkarre, wieder andere sind mit Schippen gut ausgestattet. Wir tauschen Werkzeuge, Gartengeräte und Küchenutensilien untereinander aus, damit nicht alle alles haben müssen 🙂 Wovon wir aber nicht genug haben können, sind Ratschläge zum Leben im Tiny House. So hat bisher jede:r von uns in unseren einzigartigen Häusern andere Erfahrungen gemacht – sei es zu Themen wie Elektrik, Heizung (allseits beliebtes Thema), Lüftung etc. – über die wir uns gern austauschen, damit wir alle von den Erkenntnissen profitieren.

Dies gilt im Übrigen nicht unbedingt nur für uns Tiny Häusler:innen, sondern auch im Zusammenleben mit anderen Bewohner:innen des Campingplatzes.

 

Wir sind gespannt, wie unsere kleine Gemeinschaft noch weiter (zusammen)wachsen wird!

Beispiel

Beispiel

Beispiel

Beispiel

Beispiel

Jetzt mitmachen

und den Verein mit deiner Mitgliedschaft unterstützen!